Künstliche Intelligenz – Uebermorgen ist schon heute

Der Mann da vorne am Altar hebt seine Arme mechanisch zum Himmel, segnet die Gemeinde, ein Amen schallt durch die Kirche und mit ruckartigen Bewegungen verlässt der Gottesmann die Kanzel – sein durch einen Elektromotor kontrollierter Nacken beugt sich nach vorn und nickt damit den Menschen da unten in den Zuschauerrängen noch einmal freundlich zu. Der erste künstlich intelligente Pfarrer, ein e-Priester…o.k., bis heute noch Fiktion. Aber wie lange noch? In einer Welt, in der der Papst es sich schon gestattet, durch Auflegen der Hand auf einem iphone einen Segen zu erteilen – einem Menschen, der durch Skype auf der anderen Seite der Erde zugeschaltet ist (früher MUSSTE man dafür nach Rom reisen!). Und tatsächlich beschäftigen sich die Kirchen massiv mit der Frage, inwieweit in Zeiten des Priestermangels Online-Dienste das Seelenheil der Menschheit sichern können. Auch Lehrer könnten ersetzt werden. Große Klassen lassen ein Eingehen auf individuelle Begabungen kaum zu – ein digitaler Lehrer lernt die Stärken und Schwächen des einzelnen Schülers und antwortet mit individualisierten Übungen. Juristen braucht es an vielen Stellen auch nicht mehr, wenn die künstliche Intelligenz sich weiter durchsetzt: Start-ups bieten schon heute Services an, die gesamte Verfahren online ermöglichen – beispielsweise wenn man von einer Airline Schadensersatz wegen Flugausfalls erstreiten möchte. Und Watson, die künstliche Intelligenz von IBM schlägt nicht nur Jeopardy-Champions, sondern rettet auch Leben. Watson diagnostizierte einen seltenen Fall von Leukämie bei einer Japanerin – daran waren mehrere Ärzte vorher gescheitert. Das System verglich die genetischen Daten der Patientin mit 20 Millionen klinischer Krebs-Studien in nur 10 Minuten. Das führte dazu, dass eine erfolglose Therapie abgesetzt und durch eine sinnvolle ersetzt wurde. Mehr zu den Themen AI Artifical Intelligence und Robotik und erfahren Sie in einer Keynote, einem Vortrag, einer Rede von Top Referent Gerriet Danz, die für Ihre Mannschaft Inspiration, Motivation und Auseinandersetzung schafft – und Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Zukunft. Referenzen gefällig? Die gibt es hier: Referenzen. Und weitere Infos erhalten Sie hier: Booking.