Sein Leitspruch lautet "be different or die" ("sei anders oder stirb"): Gerriet Danz spricht beim Steuerberaterforum. Foto: Schwarzwälder-Bote

Vortrag: Gerriet Danz spricht auf Einladung des Steuerberaterforums in Balingen

Zollernalbkreis (gu). Er macht Mut, Regeln zu brechen und erzählt, worauf es wirklich ankommt: Gerriet Danz spricht am Donnerstag, 27. Oktober, ab 19 Uhr beim Steuerberaterforum Zollernalb in der Balinger volksbankmesse. Unter dem Titel "Expedition Innovation" erzählt er von den Erfolgscodes der Regelbrecher im Silicon Valley.

Das Steuerberaterforum, ein Zusammenschluss von mehr als 40 Kanzleien im Kreis, hat sich bei seiner Gründung 2001 zum Ziel gesetzt, etwas für die Region zu unternehmen und eine Plattform zur Förderung der Unternehmer im Kreis zu bieten. Unter anderem werden regelmäßig prominente Referenten zu Vortragsveranstaltungen eingeladen. Nach gesellschaftlichen und Gesundheitsthemen habe man sich in diesem Jahr für Wirtschaft entschieden, sagt Bernd Hauser. Man habe sich für einen Referenten entschieden, "der aus der Werbung kommt". Vor allem an Geschäftsleute richte sich die Veranstaltung – im Gegensatz zu den bisherigen mit Pater Anselm, Werner Tiki Küstenmacher oder Peter Hahne.

Die Überzeugung des Referenten: Der Ansatz muss kreativ sein, unerwartet. Man muss die Leute fesseln, um beachtet zu werden. "Das ist auch interessant für einen Handwerker, der sich fragt, wie er einen Auftrag bekommen kann", sagt Hauser. "Die Veranstaltung bietet einen breiten Ansatz für Unternehmer. Sie könnten beispielsweise ihre ganze Vertriebsmannschaft zu dem Vortrag schicken." Gerriet Danz, Jahrgang 1964, Bestseller-Autor und Dozent der Steinbeis Universität Berlin, gilt als Erfinder des Spruchs "be different or die" ("sei anders oder stirb"). Er hinterfragt die Erfolgsfaktoren von Facebook, Google und Co. und zeigt die Chancen für Unternehmen auf, von dieser Innovationskultur zu profitieren.

Als Entwickler der Innovationstechnik "Kreatorik" motiviert Danz, reißt Muster ein und inspiriert zu neuem Denken. Den Grundstein dazu legte er als Kreativdirektor der internationalen Werbeschmiede BBDO. Dort unterstützte er globale und nationale Unternehmer dabei, Innovationen zu entwickeln und zu kommunizieren. Nach einer Zwischenstation als Entwickler und Autor beim Fernsehen beschloss er, sein Wissen als Unternehmer, Trainer, Redner und Autor weiter zu geben.

 Karten gibt es noch an der Abendkasse. Die Halle ist ab 18.30 Uhr geöffnet.